Kranführerschulung: Auto- oder Mobil- oder Turmdrehkran (flurgesteuert) oder Brücken- oder Portalkran
Ausbildung mit Vorkenntnissen

Teilnehmerkreis:
Personen, die bereits langjährige Erfahrungen im Bedienen des jeweiligen Krantyps haben, aber noch keine Prüfung über die Eignung und Befähigung abgelegt haben.

Ausbildungsziel:
Die Lehrgangsteilnehmer können nach erfolgter Ausbildung den jeweiligen Krantyp sachkundig bedienen, kennen ihre Pflichten bzw. haben ihre vorhandenen Kenntnisse aktualisiert.

Lehrgangsinhalte:

  • Begriffsbestimmungen
  • UVV Krane, DGUV, DGUV Information 209-013
  • Betriebsanweisungen
  • Pflichten des Kranbedieners
  • Betrieb des Kranes, Wartung
  • Belastung des Kranes
  • Schrägziehen und Schleifen, Losreißen von Lasten, Kippstützen

Abschluss mit Vorkenntnissen:
Theoretische und praktische Prüfung, Befähigungsnachweis für Kranbediener

Dauer:
Vork: 1 – 3 Tage, je nach Krantyp und Kenntnisstand

Gebühren:
1 Tag: 215 €, 2 Tage: 265 €, 3 Tage: 375 €
inkl. Lehrgangsgebühr, Lernmittel, zzgl. Mwst.

Fragen Sie uns auch nach Ausbildungen für Anfänger!

Gerne führen wir alle Schulungen als Inhouse-Veranstaltungen an Ihrem Wunschtermin durch.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Schulungstermin unter Tel. 08033 30 30 188!

nach oben