Elektrotechnisch unterwiesene Person
DIN VDE 0100, DIN VDE 0105, DGUV Vorschrift 3

Teilnehmerkreis:
Personen ohne elektrotechnische Ausbildung, die Arbeiten an elektrotechnischen Anlagen oder Geräten unter Aufsicht und Anleitung einer Elektrofachkraft ausführen sollen oder in elektrotechnischen Bereichen tätig sind.

Ausbildungsziel:
Die Teilnehmer sind zur Vermeidung von Unfällen im richtigen Umgang mit den Anlagen und Geräten unterwiesen. Sie wissen, welche Aufgaben Ihnen grundsätzlich übertragen werden können, die Sie unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft ausführen dürfen. Sie sind vertraut mit den Unfallverhütungsvorschriften und kennen die Erste-Hilfe-Maßnahmen bei einem elektrotechnischen Unfall. Der Kurs entspricht den Vorgaben zur Unfallverhütung des Vereins Deutscher Elektrotechniker (DIN VDE 0100 und DIN VDE 0105) und den berufsgenossenschaftlichen Vorschriften, insbesondere DGUV Vorschrift 3.

Inhalt:

  • Grundlagen der Elektrotechnik, u.a. Grundbegriffe: Spannung, Strom, Widerstand, Leistung, Arbeit
  • Netzformen und ihre Besonderheiten
  • Wichtige elektrische Betriebsmittel und Starkstromanlagen
  • Bauelemente und ihre Anwendung im Gleich- und Wechselstromkreis
  • Verbindungstechnik, Messtechnik, Wirk- und Blindleistung
  • Betrieb von Starkstromanlagen nach DIN VDE 0105 Teil 100
  • Fehler in elektrischen Anlagen
  • Tätigkeitsbereiche elektrotechnisch unterwiesener Personen
  • Gefahren im Niederspannungsnetz
  • Schutzmaßnahmen
  • Überprüfung der Gerätesicherheit (DIN VDE 0701/0702)
  • Inhalt der Unfallverhütungsvorschrift
  • Schutz gegen gefährliche Körperströme
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Unfällen im Bereich der Elektrotechnik

Abschluss:
Teilnahmezertifikat

Bitte beachten Sie: Die elektrotechnisch unterwiesene Person darf ausschließlich unter Aufsicht und Anleitung einer Elektrofachkraft arbeiten. Falls vom Teilnehmer selbstständiges Arbeiten verlangt wird, ist ein anderer Kurs nötig (Ausbildung zur Elektrofachkraft)!

Dauer:
Grundkurs: 2 Tage
Fortbildung: 1 Tag

Gebühren:
Grundkurs: 365 €
Fortbildung: 295 €
jeweils inkl. Lernmittel, Prüfungsgebühr, Pausenverpflegung, zzgl. Mwst.

Gerne führen wir bundesweit alle Schulungen als Inhouse-Veranstaltungen an Ihrem Wunschtermin durch.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Schulungstermin unter Tel. 08033 30 30 188!

nach oben