Kranbediener Grundausbildung

Teilnehmerkreis:
Personen, die Portalkrane, Brückenkrane, Auto-, Mobil- oder Turmdrehkrane (untengesteuert) bedienen wollen.

Ausbildungsziel:
Die Lehrgangsteilnehmer können die oben genannten Krane richtig und sicher bedienen.

Lehrgangsinhalte:

  • Rechtliche Grundlagen
  • UVV Krane, DGUV Vorschrift 52
  • UVV Winden, Hub- und Zuggeräte (DGUV Regel 100-500)
  • UVV Lastaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb (DGUV Regel 100-500)
  • Anschlagmittel
  • Aufgaben und Pflichten des Kranbedieners
  • Betriebsanweisungen

Abschluss:
Theoretische und praktische Prüfung
Befähigungsnachweis für Kranbediener

Dauer:
3 – 10 Tage, je nach Krantyp

Gebühren:
375 € – 1.690 € inkl. Lehrgangsgebühr, Lernmittel, gesetzl. Vorschriften, zzgl. Mwst.

Gerne führen wir alle Schulungen als Inhouse-Veranstaltungen an Ihrem Wunschtermin durch.

nach oben

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Schulungstermin unter Tel. 08033 30 30 188!