Sonderlehrgang/Wieder­holungs­lehrgang „Verbringen“ zum Erwerb Befähigungs­schein nach § 20 SprengG

Teilnehmerkreis:
Personen, die unter Berücksichtigung des Gefahrgutrechts explosionsgefährliche Stoffe verbringen, innerhalb der Betriebsstätte transportieren, überlassen und in Empfang nehmen.

Ausbildungsziel:
Erwerb bzw. Verlängerung des Befähigungsscheins nach § 20 SprengG.

Lehrgangsinhalte:

  • Rechtsgrundlagen und berufsgenossenschaftliche Bestimmungen
  • Arbeitsschutz
  • Sprengstoffgesetz, insbesondere Verbringen, Erlaubnis § 7, Befähigungsschein § 20 SprengG
  • Schnittstellen zum Gefahrgutrecht
  • Straf- und Ordnungswidrigkeitengesetz
  • Sicherheitsaspekte

Abschluss:
Theoretische Prüfung durch die Gewerbeaufsicht zum Neuerwerb des Befähigungsscheins nach SprengG; Wiederholungslehrgang ohne Prüfung

Dauer:
Erwerb Befähigungsschein § 20 SprengG: 5 UE + 1 UE Prüfung
Wiederholungslehrgang zur Verlängerung des Befähigungsscheins § 20 SprengG: 5 UE

Gebühren Erstschulung und Wiederholung:
§20/§7 Grund-/Wiederholungslehrgang: 220 €
Grundkurs zzgl. GGA-Prüfungsgebühr 75 €
Grundprüfung - 300 € für Einzelprüfung;
§20  Wiederholerkursgeb. 220 €
inkl. Lernmittel, keine Prüfung
mehrwertsteuerfreie Kurse

Termine

Freitag 11.02.2022 §20 München
Montag 14.03.2022 AK1 München
Freitag 08.04.2022 §20 München
Samstag 21.05.2022 AK1 München
Freitag 24.06.2022 §20 München
Montag 25.07.2022 AK1 München
Samstag 01.10.2022 AK1 oder §20 München
Montag 14.11.2022 AK1 München
Freitag 09.12.2022 §20 München

freitags Beginn: 14.00 Uhr

Weitere Termine nach Bedarf, auch direkt vor Ort in Ihrer Firma. Fragen Sie uns bitte danach.

ab 6 Teilnehmer individuelle Termine und Orte.

nach oben